Die Faszination der kleinen Dinge – Makro

Immer wieder eine große Herausforderung. Das menschliche Auge sieht etwas, das Gehirn verarbeitet und vom Herz strömen die Emotionen aus.

Wenn ich etwas mit dem Auge erfasse läuft ein Film ab. Wie kann ich den Gegenstand, das Lebewesen möglicht optimal fotografieren. Dabei sind Makrofotos besonders schwierig, weil ich so ungeduldig bin. Ich versuche es immer aus freier Hand und ohne Fernauslöser, entgegen dem Lehrbuch. Ich habe sicherlich nie die optimale Schärfentiefe dadurch, weil ich einfach nicht so stark abblenden kann, weil sonst die Verschlusszeit zu lang wird und ich die Bilder verwackeln würden. Aber der Offenblendeeffekt gefällt mir sehr gut.

calliteara_pudibunda

zikade_1DX_7442-mj libelle makro makro

1XMJ1189-mjblutbuche_1XMJ8610-mjMakrofoto1DX_6354 mohnblume_1DX_2229-mj

 

mohnblume_0025makro_MJ4_9726-mj gegenlicht_MJ4_5869-mj

MJ4_1797-mjkirschbluete_1DX_5655 Makrofoto Makrofoto Makrofoto Makrofoto Makrofoto Makrofoto